Universitäten

So bekommen Sie in Luxemburg einen Hochschulabschluss

Im Unterschied zu den meisten anderen europäischen Ländern hatte Luxemburg bis vor wenigen Jahren kein eigenes Hochschulsystem. Seit 2003 gibt es jedoch mit der Universität Luxembourg eine nationale Hochschule.

Universitäten

Die Universität Luxembourg bietet Bachelor- und Masterabschlüsse, Doktorandenprogrammen sowie diverse Spezialstudien. Unter dem Dach der Universität sind heute das ehemalige Universitätszentrum ( Centre Universitaire), die technische Hochschule ( Institut Supérieur de Technologie – IST), ein internationales Institut ( Institut Universitaire International) und zwei pädagogische Hochschulen (das Institut Supérieur d’Etudes et de Recherches Pédagogiques – ISEEP und das Institut de Formation pour Educateurs et Moniteurs – IFEM) vereint.

Diese Hochschulen bieten eine Vielzahl an Studienprogrammen an, z.B. universitätsähnliche Programme für das erste und zweite Studienjahr, aber auch technische Diplome im Wirtschaftsingenieurswesen, die man innerhalb von vier Jahren erwerben kann. Die zwei pädagogischen Hochschulen haben sich darauf spezialisiert, Lehrer für das staatliche Schulsystem Luxemburgs auszubilden. Diese Programme werden auch nur luxemburgischen Staatsbürgern angeboten. Es gibt Postgraduate-Programme in Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Europäischen Studien und Europäischem Rechtswesen, die allen Studenten offen stehen. Das C entre Universitaire bietet auch das ganze Jahr über eine Vielzahl an Programmen und Seminaren in Humanwissenschaften, Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an.

Jedes einzelne Studienprogramm, bzw. jeder Studiengang hat seine eigenen Anforderungen (beispielsweise müssen Sie einen Postgraduate-Abschluss in Rechtswissenschaften haben, um zum Studiengang des Europäischen Rechtswesens zugelassen zu werden). Im Allgemeinen sind für sämtliche Hochschulprogramme in Luxemburg Abschlusszeugnisse von weiterführenden Schulen erforderlich, die denjenigen entsprechen, die in luxemburgischen Schulen erworben werden.

Für die meisten Hochschulprogramme müssen Sie Französisch und Deutsch beherrschen, obwohl einige der kürzeren Programme und Seminare in Englisch gehalten werden. Für weitere Informationen über die Hochschulbildung in Luxemburg sollten Sie sich an das Département de l’Enseignement supérieur, Ministère de la Culture, de l’Enseignement supérieur et de la Recherche, 20 Montée de la Pétrusse, 2273 Luxemburg (Tel.: +352 (0)478-6633) wenden. Weiter Informationen finden Sie auf den Seiten der Universität Luxembourg unter www.uni.lu .

Die Universität Luxembourg bietet Bachelor- und Masterabschlüsse, Doktorandenprogrammen sowie diverse Spezialstudien. Unter dem Dach der Universität sind heute das ehemalige Universitätszentrum ( Centre Universitaire), die technische Hochschule ( Institut Supérieur de Technologie – IST), ein internationales Institut ( Institut Universitaire International) und zwei pädagogische Hochschulen (das Institut Supérieur d’Etudes et de Recherches Pédagogiques – ISEEP und das Institut de Formation pour Educateurs et Moniteurs – IFEM) vereint.

Diese Hochschulen bieten eine Vielzahl an Studienprogrammen an, z.B. universitätsähnliche Programme für das erste und zweite Studienjahr, aber auch technische Diplome im Wirtschaftsingenieurswesen, die man innerhalb von vier Jahren erwerben kann. Die zwei pädagogischen Hochschulen haben sich darauf spezialisiert, Lehrer für das staatliche Schulsystem Luxemburgs auszubilden. Diese Programme werden auch nur luxemburgischen Staatsbürgern angeboten. Es gibt Postgraduate-Programme in Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Europäischen Studien und Europäischem Rechtswesen, die allen Studenten offen stehen. Das C entre Universitaire bietet auch das ganze Jahr über eine Vielzahl an Programmen und Seminaren in Humanwissenschaften, Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an.

Jedes einzelne Studienprogramm, bzw. jeder Studiengang hat seine eigenen Anforderungen (beispielsweise müssen Sie einen Postgraduate-Abschluss in Rechtswissenschaften haben, um zum Studiengang des Europäischen Rechtswesens zugelassen zu werden). Im Allgemeinen sind für sämtliche Hochschulprogramme in Luxemburg Abschlusszeugnisse von weiterführenden Schulen erforderlich, die denjenigen entsprechen, die in luxemburgischen Schulen erworben werden.

Für die meisten Hochschulprogramme müssen Sie Französisch und Deutsch beherrschen, obwohl einige der kürzeren Programme und Seminare in Englisch gehalten werden. Für weitere Informationen über die Hochschulbildung in Luxemburg sollten Sie sich an das Département de l’Enseignement supérieur, Ministère de la Culture, de l’Enseignement supérieur et de la Recherche, 20 Montée de la Pétrusse, 2273 Luxemburg (Tel.: +352 (0)478-6633) wenden. Weiter Informationen finden Sie auf den Seiten der Universität Luxembourg unter www.uni.lu .

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: